Sunday, September 05, 2010

"Der macht nichts"...

...so ein Stereotyp, würden Hundebesitzer immer über ihren Hund sagen. Heute habe ich dies allerdings wirklich erlebt, nachdem ein kleiner Mops mir an die Wade wollte und diese sogar berührte, zumindest die Jeans darüber.

Ich: "Doch, der macht wohl was" - aus dem Off aus der offenen Haustür rief noch eine Stimme "Ich mach Dir gleich mal was, Du Blöder ..."
HB: "Nein, der macht nichts"
Ich: "Doch, der ist mir eben an die Wade gegangen"
HB: "Dann sind Sie aber der erste."
Ich: "Dann bin ich eben der erste, der ist mir eben an die Wade gegangen."

Ich habe nur den Kopf geschüttelt und bin weiter gegangen. Ein Stereotyp konnte allerdings widerlegt werden - nämlich dass gutsituierte Leute immer gutes Benehmen hätten.

4 comments:

www.Quien-sabe.es said...

Guter Blog ;)

schokominza said...

...du hast recht, 'dermachtnix' ist völliger blödsinn, 1. ist es ein tier, da kann ich nix garantieren, auch wenn ich meinen hund gut kenne. noch wichtiger finde ich aber, zu respektieren, dass 'nichthundehalter' da vielleicht gar keinen bock drauf haben, angesprungen etc. zu werden. mein hasskappenspruch diesbezüglich ist: DER WILL NUR SPIELEN (kompliment, dass der hund gerade DICH ausgewählt hat, TOLL!)
LG - steffi

MichaelLJ said...

interessante idee, auf die Du mich gebracht hast: "Wenn jemand sagt: der will nur spielen" antworten: "Kann er nicht mit jemandem anderen spielen?" oder "Hat der arme Hund denn sonst niemanden zum Spielen?"

Kirsten said...

Hallo, bin durch Zufall auf deinen Blog gekommen. Bei uns läuft es anders ab, unser Hund ist stets an der Leine. Wir haben zum Glück einen grossen Garten zum rumtoben und eingezäunte Bereiche in der Hundeschule, wo die Hunde laufen können. Freilaufende Hunde kennen wir zur Genüge. Auch die dämlichen Sprüche der Besitzer. Wer seinen freilaufenden Hund nicht innerhalb von 10 Sekunden abrufen kann, der ist nicht wirklich in der Lage einen Hund zu halten. VG und alles Gute für die Wade!